Über uns

Das Berliner Früh­stück: 12 Sorten Müsli

Für Sportler, Dia­betiker, Veg­aner, Allergiker

Ernährungsphys­i­ol­o­gisch fundiert

Alle Knusper-Müslis: Energie scho­nend mit natur­reinem Honig im Steinofen abgebacken

BIO zer­ti­fiziert

Ein­faches Shop­ping online

Ver­sand: Pauschal € 5,90 inner­halb Deutsch­lands, ver­sand­kosten­frei ab € 49,–

Noch Fra­gen? Hier geht´s zur FAQ

Oder gle­ich Müsli bestellen bei uns im Online Shop …

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

(mit geset­zlichen Informationen)

1. Gel­tungs­bere­ich
2. Ver­tragspart­ner
3. Ange­bot und Vertragsschluss
4. Wider­ruf­s­recht
§ 4a Rück­sendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechts
5. Preise und Versandkosten
6. Liefer­ung
7. Zahlung
8. Eigen­tumsvor­be­halt

Weit­ere Informationen

Bestel­lvor­gang
Ver­trag­s­text

Allgemeine Geschäftsbedingungen

(Die nach­ste­hen­den AGB enthal­ten zugle­ich geset­zliche Infor­ma­tio­nen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fern­ab­satz und im elek­tro­n­is­chen Geschäftsverkehr.)

1. Geltungsbereich

Für alle Liefer­un­gen von Das Berliner Früh­stück (nach­fol­gend: Das Berliner Früh­stück) an Ver­braucher (§ 13 BGB) gel­ten diese All­ge­meinen Geschäfts­be­din­gun­gen (AGB). Ver­braucher ist jede natür­liche Per­son, die ein Rechts­geschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selb­st­ständi­gen beru­flichen Tätigkeit zugerech­net wer­den kann.

2. Vertragspartner

Der Kaufver­trag kommt zus­tande mit: Das Berliner Früh­stück, Inhab­erin: Sofie Bernau, Südostallee 169, 12487 Berlin. Sie erre­ichen unseren Kun­denser­vice per E-Mail unter:

. oder Tele­fon 0049(0) 30 618 17 20

3. Angebot und Vertragsschluss

3.1  Die Darstel­lung der Pro­dukte im Online-Shop stellt kein rechtlich binden­des Ange­bot, son­dern eine Auf­forderung zur Bestel­lung dar. Irrtümer vorbehalten.

3.2  Durch Anklicken des But­tons [Bestel­lung durch­führen]geben Sie eine verbindliche Bestel­lung der auf der Bestell­seite aufge­lis­teten Waren ab. Der Kaufver­trag kommt zus­tande, wenn wir Ihre Bestel­lung durch eine Auf­trags­bestä­ti­gung per E-Mail nach dem Erhalt Ihrer Bestel­lung annehmen.

4. Widerrufsrecht

4.1  Ver­braucher haben ein vierzehn­tägiges Widerrufsrecht.

4.2  Dieses Wider­ruf­s­recht gilt aus­drück­lich nicht für gewerbliche Kun­den. Bitte wen­den Sie sich für nähere Infor­ma­tio­nen direkt an uns.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie kön­nen Ihre Ver­tragserk­lärung inner­halb von 14 Tagen ohne Angabe von Grün­den in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder — wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf über­lassen wird — durch Rück­sendung der Sache wider­rufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Ein­gang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehren­den Liefer­ung gle­ichar­tiger Waren nicht vor Ein­gang der ersten Teil­liefer­ung) und auch nicht vor Erfül­lung unserer Infor­ma­tion­spflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Wider­rufs­frist genügt die rechtzeit­ige Absendung des Wider­rufs oder der Sache. Der Wider­ruf ist zu richten an: Das Berliner Früh­stück, Sofie Bernau, Südostallee 169, 12487 BERLIN.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirk­samen Wider­rufs sind die bei­der­seits emp­fan­genen Leis­tun­gen zurück­zugewähren und ggf. gezo­gene Nutzun­gen (z. B. Zin­sen) her­auszugeben. Kön­nen Sie uns die emp­fan­gene Leis­tung ganz oder teil­weise nicht oder nur in ver­schlechtertem Zus­tand zurück­gewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wert­er­satz leis­ten. Bei der Über­las­sung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Ver­schlechterung der Sache auss­chließlich auf deren Prü­fung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewe­sen wäre – zurück­zuführen ist. Im Übri­gen kön­nen Sie die Pflicht zum Wert­er­satz für eine durch die bes­tim­mungs­gemäße Inge­brauch­nahme der Sache ent­standene Ver­schlechterung ver­mei­den, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigen­tum in Gebrauch nehmen und alles unter­lassen, was deren Wert beein­trächtigt. Paketver­sand­fähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurück­zusenden. Sie haben die Kosten der Rück­sendung zu tra­gen, wenn die gelieferte Ware der bestell­ten entspricht und wenn der Preis der zurück­zusenden­den Sache einen Betrag von 40 Euro nicht über­steigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeit­punkt des Wider­rufs noch nicht die Gegen­leis­tung oder eine ver­traglich vere­in­barte Teilzahlung erbracht haben. Anderen­falls ist die Rück­sendung für Sie kosten­frei. Nicht paketver­sand­fähige Sachen wer­den bei Ihnen abge­holt. Verpflich­tun­gen zur Erstat­tung von Zahlun­gen müssen inner­halb von 30 Tagen erfüllt wer­den. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Wider­ruf­serk­lärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

4.3  Das Wider­ruf­s­recht besteht nicht bei Liefer­ung von Waren, die nach Kun­den­spez­i­fika­tion ange­fer­tigt wer­den oder ein­deutig auf die per­sön­lichen Bedürfnisse zugeschnit­ten sind oder bei Liefer­ung von Audio– oder Videoaufze­ich­nun­gen oder von Soft­ware, sofern die geliefer­ten Daten­träger von Ihnen entsiegelt wor­den sind.

4.4  Bitte ver­mei­den Sie Beschädi­gun­gen und Verun­reini­gun­gen. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Orig­i­nalver­pack­ung mit sämtlichem Zube­hör und mit allen Ver­pack­ungs­be­standteilen an uns zurück. Ver­wen­den Sie ggf. eine schützende Umver­pack­ung. Wenn Sie die Orig­i­nalver­pack­ung nicht mehr besitzen, sor­gen Sie bitte mit einer geeigneten Ver­pack­ung für einen aus­re­ichen­den Schutz vor Trans­ports­chä­den, um Schadenser­satzansprüche wegen Beschädi­gun­gen infolge man­gel­hafter Ver­pack­ung zu vermeiden.

4.5  Senden Sie die Ware bitte als frankiertes Paket an uns zurück und bewahren Sie den Ein­liefer­be­leg auf. Wir erstat­ten Ihnen auch gern auf Wun­sch vorab die Por­tokosten, sofern diese nicht von Ihnen selbst zu tra­gen sind.

4.5  Bitte schreiben Sie eine Email an , um die Rück­sendung anzukündi­gen. Auf diese Weise ermöglichen Sie uns eine schnell­st­mögliche Zuord­nung der Produkte.

4.6  Bitte beachten Sie, dass die in den Absätzen 4.3 bis 4.5 genan­nten Modal­itäten nicht Voraus­set­zung für die wirk­same Ausübung des Wider­ruf­s­rechts sind.

4a. Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechtes

Machen Sie von Ihrem geset­zlichen Wider­ruf­s­recht Gebrauch (siehe Wider­rufs­belehrung), haben Sie die regelmäßi­gen Kosten der Rück­sendung zu tra­gen, wenn die gelieferte Ware der bestell­ten entspricht und wenn der Preis der zurück­zusenden­den Sache einen Betrag von 40 Euro nicht über­steigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeit­punkt des Wider­rufs noch nicht die Gegen­leis­tung oder eine ver­traglich vere­in­barte Teilzahlung erbracht haben. Anderen­falls ist die Rück­sendung für Sie kostenfrei.

5. Preise und Versandkosten

5.1  Die auf den Pro­duk­t­seiten genan­nten Preise enthal­ten die geset­zliche Mehrw­ert­s­teuer und son­stige Preisbestandteile.

5.2  Zusät­zlich zu den angegebe­nen Preisen berech­nen wir für die Liefer­ung inner­halb Deutsch­lands Ver­sand­kosten pro Bestel­lung. Die Ver­sand­kosten wer­den Ihnen auf den als Link auf den Pro­duk­t­seiten, im Warenko­rb­sys­tem und auf der Bestell­seite nochmals deut­lich mitgeteilt.

6. Lieferung

6.1  Die Liefer­ung erfolgt nur inner­halb Deutsch­lands mit DHL.

6.2  Die Lieferzeit beträgt bis zu 5 Tage. Auf evtl. abwe­ichende Lieferzeiten weisen wir auf der jew­eili­gen Pro­duk­t­seite hin.

6.3. Für nicht am Lager befind­liche Ware kann die Lieferzeit bis zu vier Wochen nach Bestellein­gang betra­gen. Für die Liefer­möglichkeit ist Das Berliner Früh­stück von der rechtzeit­i­gen Selb­st­be­liefer­ung abhängig. Scheit­ert die Liefer­ung aus Grün­den, die Das Berliner Früh­stück nicht zu vertreten hat, so kann Das Berliner Früh­stück vom Ver­trag zurück­treten. Das Berliner Früh­stück verpflichtet sich, den Kun­den rechtzeitig darüber zu informieren. Etwaig geleis­tete Zahlun­gen wer­den unverzüglich zurück­er­stat­tet. In diesem Fall steht dem Kun­den ein Recht auf Schadenser­satz nicht zu.

6.4  Teil­liefer­un­gen sind zuläs­sig, soweit  sie dem Kun­den zumut­bar sind.

7. Zahlung

7.1  Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse oder PayPal.

7.2  Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nen­nen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auf­trags­bestä­ti­gung und liefern die Ware nach Zahlung­sein­gang. Konto (Inhab­erin Sofie Bernau):

Konto: Sofie Bernau, IBAN: DE26100900005761126034    BIC: BEVODEBBXXX:      Berliner Volks­bank.

Bitte geben Sie bei Ihrer Über­weisung die Bestell­num­mer an, die Ihnen angezeigt wird.

7.3  Bei Auswahl der Zahlungsart Pay­Pal wer­den Sie nach Anklicken des But­tons [Bestel­lung durch­führen] aufge­fordert, die Bezahlung durch Anklicken des Anklicken des But­tons [Mit Pay­Pal bezahlen] durchzuführen. Ihre Daten wer­den über eine sichere Verbindung zu Pay­Pal erfasst. Sie kön­nen mit Paypal-Anmeldung, oder alter­na­tiv mit Lastschrift, Kred­itkarte oder giro­pay ohne PayPal-Anmeldung bezahlen. Wir liefern die Ware nach Zahlungseingang.

7.4  Ein Recht zur Aufrech­nung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gege­nansprüche recht­skräftig gerichtlich fest­gestellt oder unbe­strit­ten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

7.5  Sie kön­nen ein Zurück­be­hal­tungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gle­ichen Ver­tragsver­hält­nis resultieren.

8. Eigentumsvorbehalt

Bis zur voll­ständi­gen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

Weitere Informationen

Bestellvorgang

Wenn Sie das gewün­schte Pro­dukt gefun­den haben, kön­nen Sie dieses unverbindlich durch Anklicken des But­tons [Zum Warenkorb hinzufü­gen] in den Warenkorb legen. Den Inhalt des Warenko­rbs kön­nen Sie jed­erzeit durch Anklicken des But­tons [Zum Warenkorb] unverbindlich anse­hen. Der Warenkorb befindet sich in der Seit­en­leiste links. Die Pro­dukte kön­nen Sie jed­erzeit durch Ändern der Anzahl der Ware auf 0 und Anklicken des But­tons [Warenkorb aktu­al­isieren] oder durch Anklicken des But­tons links neben dem Pro­duk­t­na­mens wieder aus dem Warenkorb ent­fer­nen. Wenn Sie die Pro­dukte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie den But­ton [Weiter zur Kasse]. Bitte geben Sie hier Ihre Daten ein. Die Pflich­tangaben sind mit einem roten * gekennze­ich­net. Eine Reg­istrierung (Newslet­ter) ist nicht erforder­lich. Nach Eingabe Ihrer Daten gelan­gen Sie über den But­ton [Weiter] zur Auswahl der Ver­sand– und Zahlung­meth­ode. Die Ver­sand­meth­ode und die anfal­l­en­den Ver­sand­kosten wer­den durch die Menge der Ware im Warenkorb vordefiniert und Ihnen angezeigt. Wählen Sie hier bitte Ihre Zahlungsmeth­ode. Nach Auswahl ihrer Zahlungsmeth­ode gelan­gen Sie über den But­ton [Bestellen] zur Bestell­seite, auf der Sie Ihre Eingaben nochmals über­prüfen kön­nen. Durch Anklicken des But­tons [Bestel­lung durch­führen] schließen Sie den Bestel­lvor­gang ab. Der Vor­gang lässt sich jed­erzeit durch Schließen des Browser-Fensters abbrechen. Auf den einzel­nen Seiten erhal­ten Sie weit­ere Infor­ma­tio­nen, z.B. zu Korrekturmöglichkeiten.

Vertragstext

Der Ver­trag­s­text wird auf unseren inter­nen Sys­te­men gespe­ichert. Die All­ge­meinen Geschäfts­be­din­gun­gen kön­nen Sie jed­erzeit auf dieser Seite ein­se­hen. Die Bestell­daten und die AGB wer­den Ihnen per E-Mail zugesendet.

Stand: 31.05.2011